Neubau des Rathauses in Zeitlarn

Entwurf Rohloff, Mielke mit Schretzenmayr Architekten, Regensburg
Preis 1. Preis
Jahr 2015

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung:

„Die Verfasser der Arbeit haben den Ort gelesen.

Sie fügen das neue Rathaus selbstverständlich in die bestehende Baustruktur ein. Die Baumasse konzentriert sich folgerichtig am südwestlichen Ende des Baufeldes und rückt die Kirche ins Blickfeld des neu geschaffenen Platzes.

Die gut proportionierten und different gestalteten Freianlagen haben das Potenzial für einen echten Platz in der Mitte des Ortes. Geschickt wird die Topografie für unterschiedliche Zonierungen genutzt und eine eindeutige Führung zum Eingang des Rathauses und der Kirche erreicht. Das an der Straße angeordnete skulpturale Sitzelement wird positiv gesehen und schafft eine städtebauliche Fassung an der stark befahrenen Straße.

Die Zugangssituation zur Kirche wird freigestellt und großzügig gestaltet. Die erforderlichen Stellplätze werden an den peripheren Rändern gut organisiert und lassen somit dem zentralen Platz die Luft, die er benötigt. Das angebotene Baumdach sollte zugunsten einer guten Präsenz der Kirche transparenter gestaltet werden. Die Platzoberflächen versprechen eine hohe Qualität bei funktionaler und wirtschaftlicher Umsetzung. […]

Insgesamt eine Arbeit, welche die Potenziale des Ortes stärkt und mit dem neuen Rathaus eine echte Mitte im Herzen von Zeitlarn schafft.“

Presse

[envira-gallery]